OSTEOPATHIE 

FÜR PFERDE

Pferde sind faszinierende und mitunter sensible Lebewesen, die neben Zuneigung auch fachlich adäquate Behandlung benötigen. Osteopathie betrachtet den Organismus in seiner Gesamtheit. Ziel ist es, ein optimales Zusammenspiel der verschiedenen miteinander verbundenen Systeme - Körper, Geist und Seele - herzustellen. Bei der sanften Behandlungsmethode wird nur mit den Händen gearbeitet, technische Hilfsmittel kommen nicht zum Einsatz. Durch das Ab- und Betasten des Körpers können Einschränkungen am Bewegungs- und Stützapparat festgestellt und mit speziellen Drucktechniken und Mobilisation gelöst werden.

 

Ausgehend von der Annahme, dass der Körper eine Einheit bildet, sollte man sich neben der Reithaltung auch beispielsweise den Sattel und das Futter anschauen. So lässt sich verhindern, dass sich Störungen in einem Bereich auf andere auswirken.

 

PHYSIOTHERAPIE

Bei der Physiotherapie wird ein konkreter symptomatischer Ansatz verfolgt. Wenn ich die Ursache für die Beschwerden gefunden habe, führe ich die geeignete Behandlungsmethode durch: Massage, Mobilisation und Dehnung, Lymphdrainage sowie Faszien-Behandlung oder eine Kombination aus mehreren Maßnahmen. Ziel ist es, den gesamten Organismus anzuregen und somit die Gesundheit wieder herzustellen und durch die Stärkung der Selbstheilungskräfte des Körpers die Gesundheit langfristig zu erhalten.

 

BLUTEGEL-THERAPIE

Blutegel haben - wie der Mensch auch - den Ur-Ringelwurm als Vorfahre. Sie ernähren sich vom Blut anderer Tiere. Durch ihren Biss werden heilende und schmerzlindernde Substanzen injiziert, die in ihrem Speichel enthalten sind.

 

Ein Herz für Pferde...

ÜBER MICH

Pferde faszinieren mich seit meiner frühesten Kindheit. Mit 13 Jahren 

ging mein großer Traum in Erfüllung als ich endlich reiten lernen durfte und mein bis dato angelesenes Wissen anwenden konnte. 10 Jahre später wurde ich stolze Besitzerin meines ersten eigenen Pferdes. Seitdem pflege ich täglich Umgang mit diesen edlen Tieren. Aktuell zähle ich zwei Pferde und zwei Ponys zu meiner Familie. Um mich neben meiner Freizeit noch intensiver mit diesen einfühlsamen Lebewesen zu beschäftigen, beschloss ich eine Ausbildung zur Pferdeosteopathin zu absolvieren und so meiner Berufung nachzugehen.

QUALIFIKATIONEN

Fachausbildung Pferdeosteopathin & Pferdephysiotherapeutin

Am Fachzentrum für Pferdeosteopathie (ZePo) in Schleswig-Holstein habe ich meine 16-monatige Ausbildung zur Pferdeosteopathin und -physiotherapeutin berufsbegleitend abgeschlossen. Durch kontinuierliche Weiterbildungen vertiefe ich mein Fachwissen, lerne neue Techniken und informiere mich über aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse, um meinen Patienten die bestmögliche Behandlung und Versorgung bieten zu können.

 
 

BEHANDLUNGEN

OSTEOPATHIE &

PHYSIOTHERAPIE

Als mobile Pferdeosteopathin reise ich zu meinen Patienten, bespreche bei der Erstbehandlung umfassend die gesundheitliche Vorgeschichte (Anamnese) und beobachte das Pferd von Kopf bis Fuß in allen Gangarten. Neben dem Fachwissen erfordert es häufig die nötige Sensibilität, um die gesundheitlichen Einschränkungen fühlen zu können und mit der richtigen Behandlung zu beginnen. 

01

MASSAGEN

Nicht nur für uns Menschen, auch für Pferde ist eine Massage eine wohltuende Erfahrung um Verspannungen zu lösen sowie die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden zu fördern. Eine Massage wirkt sich positiv auf Haut, Bindegewebe und Muskulatur aus. Darüber hinaus wird der Stoffwechsel durch eine stärkere Durchblutung angeregt und somit auch die Psyche des Vierbeiners adressiert .

02

MOBILISATION & DEHNUNG

Oft in Kombination mit einer Massage wird jedes einzelne Gelenk überprüft

und durch spezielle Techniken so bewegt, dass die Muskeln wieder in Schwung kommen und der Bewegungsablauf eines Gelenks wieder rund läuft. Blockaden, verkrampfte Muskeln oder ausgerenkte Gelenke werden auf diese Weise sanft behandelt, damit der gesamte Bewegungsapparat wieder funktioniert.

 
 
 

03

LYMPHDRAINGE 

Viele Stallpferde leiden sporadisch oder gar dauerhaft unter angeschwollenen Beinen oder anderen Schwellungen am Körper. Neben den Blutbahnen handelt es sich bei den Lymphgefäßen um das wichtigste Transportsystem im Körper eines Pferdes. Bei der Lymphdrainage öffne ich Knoten durch bestimmte Handgriffe, Streichbewegungen und Drucktechniken, um die Flüssigkeit über das Lymphsystem abzuleiten, so dass die Schwellungen abklingen.

 

04

FASZIEN-BEHANDLUNG

Faszien haben einen enormen Einfluss auf den Bewegungsapparat.

Es handelt sich um aktives Gewebe im Inneren des Körpers, das sehr empfindsam ist. Faszien durchdringen den gesamten Pferdekörper. Sie übertragen Muskelkräfte gezielt auf den Knochen, sind als Muskelhüllen selbst aktiv und melden Schmerz an das Nervensystem weiter. Verletzungen sowie Über- und Fehlbelastungen führen zur Verklebung der Faszien. Verschiedene Roll- und Drucktechniken helfen, Verhärtungen und Verklebungen zu lockern.

 

05

BLUTEGEL-THERAPIE

Durch den Einsatz von Blutegeln bietet sich eine weitere Möglichkeit der Behandlung - nicht nur für Pferde, sondern auch für andere Haus- und Nutztiere.

 

Blutegel sind vielseitig einsetzbar, z.B. bei Gelenksdsyplasie, Leckekzem, schlechter Wundheilung, Hämatomen, Arthrose oder Hufrehe. Sie werden an den zu behandelnden Stellen angesetzt. Ihr Biss wirkt durch die verschiedenen Inhaltsstoffe im Speichel entkrampfend, schmerzlindernd, gerinnungs- und entzündungshemmend.

 
KONTAKT

Sie haben noch Fragen...

...oder möchten gerne einen Behandlungstermin vereinbaren?

Sehr gerne! Kontaktieren Sie mich doch einfach und bequem über das Kontaktformular - ich setze mich dann umgehend mit Ihnen in Verbindung. 

Hinweis: Bitte stimmen Sie mit der Pflichtangabe "JA" unter "Datenschutz akzeptiert" zu, dass Ihre Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung Ihrer Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Weitere Detailinformationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Per Mail an info@pferdeosteopathie-schankweiler.de können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Danke! Die Nachricht wurde gesendet.